www.helm-racing.at

1. 3h-Cup Wachauring

Nach Weihnachten war es für uns wieder soweit , nach einem Motorupdate (jetzt 86PS statt vorher 68PS) konnten wir uns gut im Mittelfeld behaupten .   2. 3h-Cup Wachauring Bei unserem 2. Rennen war unsere Stammfahrerin Vera erkrankt . Aber dank dem Teamchef von Steiner-Motorsport und einem Freund von Felix konnten wir ohne Probleme starten und uns wieder im Mittelfeld platzieren .   

666 Rappolz

Zusammen mit GDrift-Performance wurde ein BMW e36 318 nach Reglement aufgebaut um am Schotter Massaker über 666 minuten teilzunehmen . Nach 5 Stunden und mehreren Reparaturen (Querlenker links , Querlenker rechts , diff Aufnahme , ... ) mussten wir aufgrund eines Tschickpackl grossen Lochs in der Ölwanne und kapputer Federung bis kurz vor Schluss pausieren um die letzten 15 Minuten wieder zu fahren damit wir in der Wertung blieben . Kurz , geniale Veranstaltung ! Wir wurden nicht letzte ;)    

1. Lauf DCA Wachauring Anfang April war es wieder soweit , wir drifteten am Wachauring um Meisterschaftspunkte . Nach dem Einbau eines anderen Fahrwerks ( danke an GDrift-Performance für die Hilfe ) und einer kleinen "magischen box" lief mein E21 perfekt . Ich ging ohne Druck in die Trainings und in die Wertungsläufe . Der Lohn für die arbeiten war ein 2.Platz .    

2. Lauf DCA Lebring Nachdem dem Veranstalter die Umweltbehörde Tirol einen Strich durch die Rechnung machte und der geplanten Lauf in Innsbruck verboten wurde konnten wir nach Lebring ausweichen . Schönes Wetter ist dort ja Standart . In der kleinen Rennklasse war für mich mit 2 Fehlern nur der 6. Platz drinn.

3. Lauf DCA Lebring Dieses mal geplant in Lebring bei abermals schönem Wetter rutschten wir wieder um Punkte . Meine Trainingszeiten glichen wie ein Ei dem anderen . Also konstant kann ich ... Mit nur einem Fehlerpunkt konnte ich auf den 2. Platz fahren .

4. Lauf DCA Teesdorf Teesdorf die erste stand auf dem Programm . Wie es scheint haben wir das schöne Wetter gepachtet , denn bis auf einen kurzen Regen war es wieder strahlend schön. Der Veranstalter hatte mit technischen Problemen zu kämpfen , Wassermangel aufgrund der Hitze und Überhitzung der Wasserpumpe ...  Nichtsdestotrotz eine geile Strecke , ein problemloses Rennauto und Fehlerfreie Runden brachten den 2. Platz in der Klasse und mein bisher bestes Gesamtergebnisse Platz 7 !

Bergslalom in Kaisitzberg Der immer beliebter werdende Bergslalom in Phyrafeld war auch heuer wieder stark besetzt. Mit dem neuen Fahrwerk war ich dieses mal eine Sekunde pro lauf schneller als im letzten Jahr, Fazit „do foa i nexts joa a wida mid“ auch aufgrund des extra-applauses wegen meiner driftkurve. Platz 16 in der Königsklasse.

5. Lauf DCA Teesdorf Wetter war optimal und auch die Kinderkrankheiten von ersten Lauf waren behoben . Viele schöne Autos besuchten auch das Tuningtreffen. Optimale Veranstaltung und mit fehlerfreien Läufen aus meiner sicht auch perfekt. Als 9. Gesamt und 4. in meiner Klasse konnte ich die Heimreise antreten.

Berg ¼ Meile Zeillern Aufgrund des wetters , leider regnete es , wurde die Veranstaltung abgesagt.

Finale Wachauring Wie immer herrlich auf dem Wachauring zu driften. Der Wind am Samstag war für Fans und Zuseher leider nicht so optimal aber trotz allem waren sie anwesend . Mit 3 fehlerfreien Läufen konnte ich als 16. gesamt mit der Veranstaltung abschließen. In der Jahreswertung war der 4.platz in der kleinen Rennklasse drinn. In der Staatsmeisterschaft 2wd konnte ich mich auf den 5. Gesamtplatz kämpfen und somit bester der kleinen Rennklasse .

Ich möchte allen die mich in dieser Saison unterstützt haben recht herzlich danken !!!