www.helm-racing.at

  

Winterpause

Nach der langen Pause mit kleineren modifikationen an meinem Auto ( DANKE Andi, Günther², Max, Fuzzy, Toni, Kathi, Amanda, Rocky und Charly ) kann ichs kaum mehr erwarten wieder zu Driften !!!

 

 

1. Rennwochenende

Am 4.5.6. April war das erste Rennwochenende der Saison 2014 mit 2 Bewerben am Wachauring. Bei echtem Aprilwetter trafen sich 60 Drifter 90 Slalomfahrer und ca. 2500 Zuschauer zum Showdown. Auf der neuen geilen Driftstrecke kam mein Fahrwerk über seine Leistungsgrenze und somit war das Ergebnis nur bedingt zufriedenstellend. Beim Slalom im Race-of-Champions-Style lief es für mich erfreulicherweise gut, da konnte ich einige Slalomautos ärgern 

DCA: 8. In meiner Klasse und 39. Gesamt                                                                           Slalom: 11. In meiner Klasse und 28. Gesamt

 

2. Rennwochenende

Am 16.17. Mai gings in der Steiermark sehr stürmisch um punkte in der DCA . Nach einer Nierenkolik am Montag musste ich um den Start in Lebring zittern, doch am Donnerstag konnte ich nachmittags das Spital verlassen und wir machten uns auf den weg richtung Süden. Eine schwierige Strecke erwartete uns, mit viel Lenkradeinsatz kam ich immer besser zurecht. Am ende konnten wir zufrieden nachhause fahren.

3. In meiner Klasse und 19. Gesamt

 

 

3. Rennwochenende

 Am 18.19. Juni waren wir in Kärnten . Supergeniale Strecke  . Da meine Bremse links-vorne nicht funktioniert hat wurde für mich das Bergabstück zur Herausforderung , ich kam nicht so richtig zurecht mit der Streckenführung/Bremsen-Kombination so reichte es nur fürs Mittelfeld .

8. In meiner Klasse und 28. Gesamt

 

ZWISCHENBILANZ

Nach 3 Rennen muss ich sagen das alles glatt lief bisher. Vor Lebring II müssen wir noch einiges richten , die Tankhalterung ist gebrochen , Reifen (Danke an DerSchmid) sind noch zu montieren , Stabi (Danke an Rittner Taxi 208) erneuern , ... 

 

4. Rennwochenende

Wir waren wieder in Lebring, dort gefällt es uns nämlich! Nach anfänglichem kennenlernen des neu "Stabilisierten" E21 ging´s im Training immer besser. Auf dem Drift-Track wurde uns nichts geschenkt, 1./2. Gang und Kurbeln ohne ende, dank der Fly-Off im Rennauto gings so halbwegs. Am Abend des Trainingstages wurde bei uns noch gegrillt , Genickwurst und selbstgemachtes Kräuterbrot danach noch Marshmallows, das schmeckte dem halben Fahrerlager . Das WarmUp lief sehr Zufriedenstellend. Im ersten Wertungslauf ging alles gut, mit einer Schrecksekunde in der "Busstop" konnte ich 17 von 18 Punkten erdriften. Die Schrecksekunde wurde am Serviceplatz begutachtet mit der erkenntnis nur mehr wenig bis keine Hinterachsbremse zu haben. Danke Andi Hipfl samt Schwiegereltern und Max Denk für euren Einsatz in der Ersatzteilbeschaffung . Leider konnten wir den Schaden an der Bremse nicht beheben. Der Lohn für die mühen, Maximale Punkte im 2.Wertungslauf!! Zwischen den Läufen füllten wir Bremsflüßigkeit nach damit nicht noch die Kupplung ihren dienst verweigert. Im letzten Wertungslauf konnte ich wieder 17 Punkte erringen. Ich bin sehr Zufrieden mit dem Ergebniss.

3. In meiner Klasse und 12. Gesamt. Und der ÜBERHAMMER, ich bekam auch noch die Mazda-Trophy 

 

Bergslalom 

Am 27.7. bin ich in Phyrafeld/NÖ beim Bergslalom des Datz-Racing-Teams mitgefahren. Diese Veranstaltung hat mir sehr gefallen , mal was anderes. Mit Platz 17 in meiner Klasse und dem 66. Gesamtrang bin ich vollauf zufrieden. Mal schauen vielleicht gehts sichs nächstes Jahr wieder aus mitzufahren.

 

5.Rennwochenende

16./17.08. Teesdorf. Erstmals nicht auf dem engen verwinkelten Verkehrsübungsplatz sondern auf einer richtig geilen Strecke, eine langgezogene Links - Speedzone - eine noch längere Links enger werdend - eine Rechts und über zwei Kamelbuckel. Nach dem Regen und Wind beim aufbauen folgten 2 fast Wolkenlose aber Windreiche tage. Diese Strecke verlangte den Fahrern alles ab, Material und Nerven wurden nicht geschont.  

P.7 in meiner Klasse und 27. Gesamt 

 

Cold Water Challenge

Wir wurden von der JVP Viehdorf nominiert. Am 18.8. wurde auf dem Gelände der Fa.Wögerer gedreht, Danke nochmal , das war ein Spaß.

 

6. und somit FINAL Lauf

Am 6./7.09 war wieder Wachauring-Time. Beim Finale war dank Transparent-Werbung wieder mal was los (Zuschauermäßig). Bei angenehmen Wetter liesen wirs fliegen - alles gut nix kaputt ! 

P.5 in meiner klasse und 24.Gesamt

P.5 in der Jahreswertung 

 

DCA Demo auf der PS-Show Wels

 

Fazit vom heutigen tag auf der ps-show in wels .... richtig geiles gefühl vor (gefühlten) 63.000 zuschauern zu driften ... die strecke hat den fahrern und vor allem den autos alles abverlangt ... bei mir Gottseidank nix kaputt ... halbachs-bestand im bus auffüllen ... zu guter letzt muss ich nur mehr mein auto durchschauen ob alle schrauben fest und lager vorhanden sind ... — fantastisch.